Kontaktlinsen richtig reinigen und pflegen – Ratgeber für Kombi- und Peroxidlösungen

Ob weiche oder harte Kontaktlinsen: Pflege und Reinigung sind wichtig, damit die Sehhilfen angenehm zu tragen sind und die Augen gesund bleiben. Denn Ablagerungen auf den Linsen können unter anderem zu trockenen Augen, mangelnder Sehschärfe und Fremdkörpergefühlen führen. Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nach jedem Tragen reinigen, vermeiden Sie Rückstände, entfernen Keime und verringern damit deutlich das Risiko einer Infektion. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Kontaktlinsenreiniger wie Kombi- und Peroxidlösung richtig anwenden.

Welches Mittel zur Kontaktlinsenpflege eignet sich für Ihre Linsen?

Während Sie Tageslinsen nach einmaligem Tragen entsorgen, bedürfen andere Kontaktlinsen wie etwa Jahres- oder Monatslinsen regelmässiger Pflege. Meist benötigen Sie zum Reinigen harter und weicher Kontaktlinsen mehrere Pflegemittel. Diese Mittel zur Kontaktlinsenpflege sollten nicht nur auf Ihre Linsen, sondern auch auf Ihre Bedürfnisse wie etwa eventuelle Allergien abgestimmt sein. Lesen Sie vor der Benutzung darum stets die Gebrauchsanweisung und vergewissern Sie sich, dass das Pflegemittel für Ihre Linsen geeignet ist.

Tipp: Sind Sie unsicher, mit welchen Mitteln Sie Ihre Kontaktlinsen richtig reinigen können, beraten unsere Augenoptikerinnen und - optiker Sie gerne bei der Zusammenstellung passender Kontaktlinsenreiniger.

Grundsätzlich besteht ein Kontaktlinsenpflegesystem aus mehreren Komponenten:

  • Oberflächenreiniger

  • Kochsalzlösung

  • Kombi- oder Peroxidlösung

  • Aufbewahrungslösung

  • Neutralisations- und Reinigungstabletten (bei Bedarf)

  • Nachbenetzungslösung

Kombilösungen vereinen mehrere Mittel in sich: Sie sind zum Reinigen, Desinfizieren und Aufbewahren geeignet und einfach in der Anwendung. Peroxidlösungen sind etwas aufwändiger in der Handhabung, dafür aber besonders gut verträglich. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Pflegeschritte zum täglichen Reinigen Ihrer Kontaktlinsen mit Peroxid- oder Kombilösung vor.