Die Kindersonnenbrille: die Gläser.

Im Sommer bieten Gläser mit einem Tönungsgrad von 65 bis 75 Prozent den Kindern ausreichenden Blendschutz. Die Fassung sollte gross genug sein, damit sie auch an den Seiten kein Licht durchlässt. Ideale Glasfarben sind Braun, Grün und Grau. Sie verfälschen die Farbwahrnehmung nicht. Kinder nehmen so uneingeschränkt Signalfarben, wie die der Ampeln, wahr.

Bei Fielmann gibt es bunte und witzige Kindersonnenbrillen. Beliebt sind bei den Youngstern runde, ovale Formen und rote, roséfarbene, blaue und grüne Fassungen. Kinder sollten bei der Wahl ihrer neuen Sonnenbrille mitentscheiden dürfen. Mögen sie die Brille, tragen sie sie auch. Die qualifizierten Fielmann-Augenoptiker passen die Fassung gleich an, damit sie nicht drückt. Fielmann gibt auf alle Kinderbrillen 3 Jahre Garantie.